/ März 13, 2020

Fr. 13. Mrz 2020 - Sa. 28. Mrz 2020
20:00 - 23:00 Uhr

Ort
Schulhaus

Kategorien

Theateraufführungen – Abgesagt wegen der Situation rund um das Corona-Virus !

Leider sind alle geplanten Aufführungen im März wegen des Corona-Virus abgesagt und werden auf den Herbst verschoben. Die neuen Daten werden später hier bekannt gegeben.

«Sterb schnäller Liebling!»

Das neue Stück der Theatergruppe Thekalaila

Kurt Krummenacher ist ein erfolgreicher Unternehmer, dafür aber umso unglücklicher in der Ehe mit seiner Frau Paula. Auch diese ist wenig angetan von Kurts Leidenschaft für Fussball und noch weniger von seiner Liaison mit seiner Sekretärin Susanne. Dafür liebt sie Pferde umso mehr und würde gerne Kurts Toilettenpapierfabrik verkaufen, um sich ein Gestüt zu kaufen.
Dass sich Caroline, die Schwester von Kurt, die im gleichen Haus wohnt, nur für Männer interessiert, verbessert die Situation auch nicht gerade. Der Ehekrieg ist vorprogrammiert und die Beiden fassen gleichzeitig den Entschluss, einen Killer zu engagieren, der den jeweils anderen umbringt.
Dass sie auch bei der Auswahl eines solchen nicht gerade ein glückliches Händchen haben, zeigt sich daran, dass die beiden Exemplare dieses Berufstandes bisher nicht gerade erfolgreich waren.
Der einzige Ruhepol im Haus ist Butler Jean, der nicht nur die Wünsche von den Augen seiner Herrschaften ablesen kann, sondern auch über eine sehr spitze Zunge verfügt, wenn es sein muss. Denn diese braucht er auch, weil sich die Freundin von Paula es sich in den Kopf gesetzt hat, Jean zum Ehmann Nr. 8 zu machen.
Der Hausmechaniker Giacomo, der nichts auf die Reihe bringt, und das kurzsichtige Hausmädchen runden diese illustre Gesellschaft ab.

Spieldaten:

Freitag 13. März – abgesagt
Samstag 14. März – abgesagt
Samstag 21. März – abgesagt
Freitag 27. März – abgesagt
Samstag 28. März – abgesagt

jeweils 20.00 in der Aula Schulhaus Kappelerhof.

Vorverkauf:

Jeweils um 20 Uhr
Aula Schulhaus Kappelerhof

Vorverkauf und Platzreservation:

Thekalaila.ch
oder Tickethotline 077 473 93 18
Dienstag und Donnerstag 17.00-19.00Uhr